Buchbestellung

Der Klick auf den Buchtitel führt zu Amazon.

Lernen im Spiel – mit neuen Medien: Wie Computerspiele das Lernen fördern können

Broschiert 148 Seiten
16,9 x 22,1 cm
oder als E.Book
ISBN 978-3848260386
Preis € 22,95 / 14,99 (E-Book)

Kinder wollen lernen! Ihre natürliche Neugier macht sie zu kleinen Forschern. Nur wenn es um die Schulaufgaben geht, scheint ihr Wissensdurst oft viel zu schnell gestillt. Lernerfolge und gute Schulbildung aber gelten als die wichtigsten Voraussetzungen für den Start in das Berufsleben. Lernpsychologische Erkenntnisse gewinnen daher immer mehr an Bedeutung. Auf ihnen beruht die Entwicklung neuer, hochwirksamer Lernmethoden. Computer-Lernspiele können durchaus dazugehören.

Allgemeinverständlich erklärt das vorliegende Buch, wie unser Gehirn beim Lernen funktioniert, was Psychologen heute über die Fähigkeit des Lernens wissen und welche Bedeutung das Spielen in der Entwicklung von Kindern hat.Von diesen Grundlagen ausgehend wird der Nutzen lern- und entwicklungspsychologischer Konzepte für das Lernen im Alltag wie für das Konzipieren eines Computer-Lernspiels deutlich.

Die meisten Kinder mit einer Aufmerksamkeits-/Hyperaktivitätsstörung (AD/HS) leiden gerade auch unter Lernschwierigkeiten. Das Buch bietet eine Zusammenfassung diagnostischer und therapeutischer Möglichkeiten in Bezug auf AD/HS und zeigt Einsatzmöglichkeiten von moderner Lernsoftware beim Unterrichten von AD/HS-Kindern auf.
Woran erkennt man ein gutes Lernspiel? Verschiedene medienpädagogische Kriterien werden aufgeführt, auch Medienverhalten und mögliche Gefahren von Computerspielen werden thematisiert. Anhand ausgewählter Beispiele stellt das Buch abschließend die heute auf dem Markt befindliche Lernsoftware vor. Übersicht und Bewertung basieren auf langjähriger Erfahrung der Autoren mit Lernschwierigkeiten von Kindern und Jugendlichen.

Wenn Kindern das Lernen schwerfällt, brauchen sie Begleitung. Mit diesem Band hoffen wir, all jene unterstützen zu können, die sich dieser Aufgabe angenommen haben. Denn alles Spielen bedeutet: Fähigkeiten und Kenntnisse zu erwerben, anzuwenden, einzusetzen, zu erweitern, mitzuteilen und zu vertiefen – all das geht am besten mit viel Spaß und wenig Druck

 

Lernen mit AD/HS – in der Schule

Lernen mit AD/HS – in der Schule

broschiert, 176 Seiten
1. Auflage 2013
ISBN: 978-3732240258
18,9 x 24,6 cm

Wenn Kindern das Lernen schwerfällt, brauchen sie Begleitung – das gilt umso mehr für diejenigen, die am Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (AD/HS) leiden. Auch sie haben eine natürliche Neugier, große Lust am Erforschen der Welt und unterscheiden sich darin nicht von anderen Kindern und Jugendlichen. Doch im Schulalltag haben AD/HS-ler aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften häufig große Schwierigkeiten.

Begriffe wie „Faulheit“, „Dummheit“ oder „Ungezogenheit“ sind hier gänzlich unangebracht – sie gehen an der Wirklichkeit von AD/HS vorbei und können den Betroffenen nicht gerecht werden. Denn um sich ihren Fähigkeiten entsprechend entwickeln zu können, wie es das Recht aller Kinder ist, brauchen sie sinnvolle Unterstützung. Einen Teil der Verantwortung dafür tragen die Lehrkräfte, denen sie während ihrer Schullaufbahn begegnen.Doch auch für Pädagogen birgt jeder Schultag mit AD/HS große Herausforderungen! Sie lassen sich leichter annehmen, wenn man mit den Hintergründen der Symptome vertraut ist, sie im Zusammenhang mit dem Lernen und der speziellen Situation ‚Schule‘ betrachten kann und Möglichkeiten zu handeln kennt.

In Teil I des vorliegenden Buches werden daher zunächst die neurologischen und psychologischen Hintergründe des Lernens dargestellt, die Symptomatik und Therapie der AD/HS erläutert und anhand von Beispielen gezeigt, welche Schwierigkeiten sich im Schulunterricht typischerweise ergeben. In den praxisorientierten Teilen II und III regen anschließend drei erfahrene Lehrkräfte dazu an, das Lernen aus Perspektive der betroffenen Schülerinnen und Schüler zu betrachten, und bieten eine Reihe von praktischen und bewährten Hilfestellungen für den Unterricht sowohl in der Primar- als auch in der Sekundarstufe. Diese kommen nicht nur Schülerinnen und Schülern mit AD/HS zugute sondern allen Mitgliedern der Lerngemeinschaft, erleichtern dem Einzelnen wie der ganzen Klasse das erfolgreiche Lernen – und schützen nicht zuletzt auch die Lehrkraft vor Erschöpfung.

Die Autoren arbeiten seit Jahren intensiv in verschiedenen Bereichen der AD/HS-Diagnostik, der Betreuung und Förderung betroffener Kinder und Jugendlicher. Mit dem vorliegenden Buch wenden sie sich speziell an Lehrer im Berufsalltag.

 

AD/HS-Praxishandbuch

Ein praktischer Leitfaden für Kinder und ihre Eltern, Jugendliche, Erwachsene, Lehrer und Therapeuten
von Adam Alfred, Stefanie Eiden, Klaus Werner Heuschen, Astrid Neuy-Bartmann, Ulrich Rothfelder

Broschiert, 225 Seiten
2. Auflage 2013
ISBN: 978-373 224 868 1
22 x 17 cm
Preis € 22,95

Lesermeinungen aus Amazon.de:

„Wer ein Kind mit Aufmerksamkeitsdefizitstörung bzw. Hyperaktivität (ADS bzw. AD/HS) hat, weiß, wie belastend dieses problematische Verhalten sich auf den Schulerfolg und sehr häufig auch auf das Familienleben auswirkt. Aus der Flut von Veröffentlichungen zu diesem Thema ragt dieses AD/HS-Praxishandbuch heraus. Die Herausgeber und Autoren – ein Team aus Psychologen und Ärzten um die Münchener kinderpsychiatrische Praxis Dr. Adam Alfred und Klaus-Werner Heuschen schöpfen aus langjähriger Erf Speichern & Beenden ahrung mit zahlreichen Patienten…..“

„Das Buch ist sehr detailliert und lässt kein relevantes Thema der ADHS-Therapie aus. Sehr viele Infos aus dem Praxisalltag basierend auf der Erfahrung der Autoren. Meiner Meinung nach eines der besten Bücher zum Thema ADHS und dabei noch recht günstig….“

„Dieses Buch ist unser Lebensretter. Nachdem ich die anderen guten Empfehlungen gelesen habe, entschloss ich mich auch dieses Buch auszuprobieren. Es ist unser erstes Buch dieser Art aber ich bin uebergluecklich es gekauft zu haben. Da wir im Ausland wohnen ist es leider unheimlich schwer nuetzliche Informationen zu diesem Thema zu bekommen. Dieses Buch hat unsere Vermutungen sofort bestaetigt. Es erklaert kurz und buendig aber ausfuehrlich genug die grundlegensten Themen und macht wirklich Mut und Hoffnung. Ich weiss nicht, was wir ohne es machen wuerden, es schien schon eine auswegslose Katastrophe. Ich habe nach dem lesen der ersten 4 Seiten fast geweint. Ich bin so dankbar fuer dieses Buch, ich kann es nur jedem empfehlen….“

 

 

My ADHS.com

von Adam Alfred, Stefanie Eiden, Klaus Werner Heuschen, Astrid Neuy-Bartmann

Broschiert, 204 Seiten
1. Auflage
ISBN: 978-3-9813333-0-5
22 x 17 cm
Preis € 22,95

ADHS tritt nicht nur im Kindes- und Jugendalter auf, sondern zieht sich häufig wie ein roter Faden durch das Leben von Betroffenen. Im Jugendlichen- und Erwachsenenalter können sich die Symptome wandeln und werden dann oft nicht mehr der ADHS zugeordnet. Unerkannt kann ADHS dann aber wie ein Geist sein und durchs Leben spuken und dort Ursache für Misserfolge, Beziehungskonflikte und Organisationsprobleme sein. ADHS ist zunächst eine besondere Art zu sein mit vielen Stärken, aber auch Schattenseiten. Für jeden Betroffenen ist es wichtig, ADHS und deren Auswirkungen gut zu kennen, um Strategien im Leben zu entwickeln, die Stärken der ADHS zu nutzen und die Schwachpunkte auszugleichen. Es geht darum die ADHS zu einem guten Geist zu machen und einen eigenen guten Weg für diese besondere Art zu sein zu finden. Wir haben das Buch für die Altersgruppe 14 Jahre bis Mitte 20 geschrieben und dabei besonders darauf geachtet das Buch kurz, gut verständlich und mit viel Humor zu schreiben und mit vielen praktische Tipps für den Alltag zu versehen.

 

AD/HS Spots – ein Lernprogramm für Erwachsene mit AD/HS

ISBN:978-3-9813333-9-8
Preis: € 39.95

AD/HS bei Erwachsenen ist ein bisher noch wenig bekanntes und häufig unerkanntes Krankheitsbild – dabei sind 2–4% der Erwachsenen betroffen. Oft wird die Diagnose bei Kindern gestellt, und während sich ihre Eltern mit der Symptomatik beschäftigen, erinnern sie sich häufig daran, dass sie als Kind ganz ähnlich waren…

Den Film auf der beiliegenden DVD haben wir gemacht, damit sich erwachsene AD/HS-ler und ihre Angehörigen auf unkomplizierte Weise über AD/HS informieren können: Einen Film zu sehen, erleichtert Ihnen vielleicht den Zugang zu diesem nicht gerade einfachen Thema. Möglicherweise erkennen Sie sich in der einen oder anderen Figur unserer Filmszenen wieder?

Der Film stellt AD/HS-typische Konflikt- und Problemsituationen des Alltags dar, ohne Betroffene bloß stellen zu wollen: Anhand der Szenen zeigen wir leicht umsetzbare Strategien zur Vermeidung von Konflikten auf und geben Tipps für einfache Lösungswege. Mit Hilfe des Begleitbuchs können Sie Ihr Verständnis der Zusammenhänge vertiefen: Hier finden Sie detaillierte Informationen zu den Hintergründen der AD/HS, in deren Zusammenhang die Problematik jeder Filmszene und die geeignete Lösungsstrategie erläutert wird.